Freitag, 31. Januar 2014

Eine Karte zur Goldhochzeit mit geteiltem Prägehintergrund (Challengeteilnahme Karten-Kunst)

Eine Karte zur Goldhochzeit wird demnächst fällig und so habe ich eine schön goldig-weiße Karte gestaltet. Benutzt habe ich wieder die Blume aus dem Penny Black Set "Petal Party".
Außerdem möchte ich mit dieser Karte an der Karten-Kunst Challenge "Geteilter Prägehintergrund" teilnehmen.

Und hier ist die Karte:
Es ist ein bisschen schade, dass ich das schön goldige der Karte auf dem Foto nicht ganz einfangen konnte. Besonders der gold glitzernde Prägehintergrund funkelt in echt natürlich viel mehr!
Vielleicht erkennt man es hier ein bisschen besser?
Die Blume und der Schriftzug ist in gold embosst. Die Prägeschablone ist von Stampin Up und heißt "Schönschrift".
Wie der geteilte Prägehintergrund entsteht, könnt ihr hier nachlesen. Eine sehr gute Anleitung!
Das Goldige auf der geprägten Schönschrift ist Stickles Glitzerkleber (von Ranger, Farbname: "Golden Rod"). Ich hab den einfach mit dem Finger über das geprägte Papier gerieben, sodass überall ein bisschen hängen blieb :)
 
Und hier seht ihr nochmal die hübsche Blume von Nahem. Ich finde sie sehr festlich und edel. Genau der richtige Stempel für den Anlass :)

Die Ovale sind Stanzformen von Nellie Snellen. Die sind zwar rosa, aber funktionieren trotzdem super :)
Das goldene Papier auf dem das Oval mit der Blume geklebt ist, ist aus einem Set von Folia und heißt "Spiegelkarton". Eine ganz tolle Sache!

Soweit heute von mir. Ich hoffe Euch gefällt die Karte und vielleicht versucht ihr auch mal den geteilten Prägehintergrund. War wirklich einfach und hat Spaß gemacht!

Alles Liebe,


Mittwoch, 22. Januar 2014

Ein immerwährender dekorativer Familienkalender


Also dieses Teil war wirklich ein Großprojekt, das viel Zeit in Anspruch genommen hat. Aber was man nicht alles tut... Der Kalender war ein Weihnachtsgeschenk das mir quasi in Auftrag gegeben wurde.
Die Buchstaben von F-A-M-I-L-I-E habe ich tatsächlich alle einzelnd per Hand ausgeschnitten. Ich hatte mir die Buchstaben in ein Schreibprogramm eingetippt,groß und fett gemacht, ausgedruckt und dann als Schablone benutzt um die Umrisse auf schwarzes Tonpapier zu übertragen. Mit einer kleinen Bastelschere habe ich Stück für Stück dann die Buchstaben ausgeschnitten.
Die kleinen weißen Buchstaben habe ich nur durchkurbeln müssen. Es sind die Buchstaben aus der gleichen Stanzschablone wie die die ich bei den Platzkarten / Tischkarten verwendet habe.
                      
Die Buchstaben sind also jeweils schwarz und weiß geworden. Das Schild ist in einem sandigem braunen Tonkarton. Die Farbe habe ich im Bastelgeschäft gefunden. Ich habe für dieses obere Schild 3 Schichten mit doppelsetigem Klebeband aufeinander geklebt damit es stabil bleibt: sandbrauner Tonkarton, dann eine Schicht Graupappe (diese graue feste Pappe die auf der Rückseite von Blöcken ist) und danach noch eine Schicht von dem sandbraunen Tonkarton, damit das ganze auch von hinten schön aussieht.

Die ganzen Kreise sind in savanne (SU) und einem grau ausgestanzt. Dabei steht die Farbe savanne für die Geburtstage und grau für Namenstage (den Kalender wurde nach Belgien verschenkt; in Belgien sind Namenstage von Bedeutung und werden teils auch gefeiert). Die gelblichen Herzen stehen für Hochzeitstage.
Die Metallringe habe ich im Bastelgeschäft gekauft. Sie lassen sich mit einer kleinen Rundzange und einer kleinen Flachzange (Schmuckzangen) gut aufbiegen und wieder verschließen.
Beschriftet habe ich die Kärtchen nicht, das war jemand mit einer besonders schönen Schrift, wie ich finde :)
Die Kreise habe ich mit einer Handstanze ausgestanzt - das ging schneller. Die Herzen sind mit der BIGZ Hearts von Sizzix ausgestanzt.
Um die Kärtchen zu verbinden, wurden kleine Löcher in die Kreis- und Herzkärtchen gestanzt (mit der Lochzange). Kleine Metallringe halten das ganze aneinander.
Als das ganze fertig war, gab es noch ein Problem mit der Aufhängung. Trotz mehrerer Schichten bog sich der obere Teil beim Aufhängen durch. Das ganze war noch nicht stabil genug.
Eine dünne Holzlatte die mit Heißkleber angebracht wurde, konnte das Problem jedoch beheben :)

Das war ganz schön viel Arbeit! Aber was solls, es hat sich gelohnt, denn ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis :)

Bis bald,

Sonntag, 19. Januar 2014

"Danke" in marineblau und chili

Von meiner lieben Patentante habe ich einige schöne Bastelsachen zu Weihnachten bekommen. Ich fand, dass die beste und schönste Art sich dafür zu bedanken war, ihr eine Karte zu schicken, in der ich diese Sachen direkt verwendet habe. Und so entstand dann diese Karte.
Die verwendeten Farben sind weiß, marineblau (von Stampin' Up) und chili (auch von SU).
Die Farbspritzer sind mit dem Stempelset "Gorgeous Grunge" (SU) entstanden. Die kleinen Vögelchen habe ich mit der Big Shot ausgestanzt, die Stanzschablone ist von Memory Box. Der Schriftzug "Danke" ist aus einem Stempelset der Stempelküche. Großer Kreis und großer Wellenkreis sind mit Spellbinders durchgenudelt. Und das kleine Herzchen war eine Handstanze.

Einen passenden Briefumschlag in chili habe ich mit dem Envelope Punch Board (von SU) erstellt. Sehr praktisches Ding!
Hier noch eine kleine Großaufnahme (ich weiß, das widerspricht sich eigentlich ^^) auf den Fokus der Karte:
Ich hoffe das Kärtchen gefällt Euch!
Meine Tante hat sich sehr gefreut :)

Wer noch Fragen hat, kann sie wie immer gerne stellen.

Noch einen schönen Sonntag Euch allen!

Eure

Sonntag, 12. Januar 2014

Frohes Neues Jahr

Erst mal noch ein Frohes Neues Jahr euch allen!

Gut, wir haben schon Mitte Januar und irgenwie kommt das etwas spät, aber besser spät als nie :)
Ich hoffe ihr seid alle gut rein gekommen und hattet schöne Festtage!

Ich bin total überrascht wie die Zeit verflogen ist. Ich soll wirklich als letztes am 1. Dezember gepostet haben? Schande über mich. Dabei hatte ich noch ein paar Weihnachtskärtchen gemacht... und bin letztendlich nicht dazu gekommen auch nur eine davon zu schreiben und / oder weg zu schicken. In meinem Privatleben ist Anfang Dezember etwas Einschneidendes passiert, dass sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat...

Da jetzt keiner mehr Weihnachtskarten sehen möchte, zeige ich Euch die fehlenden Karten einfach wieder zur Vorweihnachtszeit.

Demnächst folgen hier nun also eher frühlingshaftere Karten und Geburtstagskarten. Eben so wie die Saison es vorschreibt :)

Ich hoffe ich komme ganz schnell dazu Euch wieder was Neues zu zeigen.

Bis ganz bald