Sonntag, 17. Februar 2013

Notizblock und Pagemarker

Post-it-Blöcke und Pagemarker sind immer sehr praktisch für alle möglichen kleinen Notizen, die ja dann sogar selbstklebend irgendwohin gebappt werden können.

Aber ehrlich gesagt sind diese Blöcke nicht besonders dekorativ wenn sie so auf dem Schreibtisch liegen.
Warum also nicht einfach mal auch sowas aufhübschen?






 Notizblock von hinten.
Ich hab dort bei dem geschwärtzten Feld meinen Namen anonymisiert.


Notizblock von innen.
Tada! Es ist wirklich nichts weiter als ein Post-It Block :)


Und hier der Pagemarker




Ihr könnt das natürlich mit jedem kleinen Notizblock machen, den ihr gerade zur Hand habt!
Nehmt einfach Maß, denn so eine individuelle Block-Verpackung ist wirklich schnell gemacht und sieht gut aus :)

Dieses kleine Set hat übrigens mein Freund zum Nikolaus abgestaubt.

Aber auch ansonsten ist diese Bastelidee doch ein nettes kleines Give-Away zu egal welcher Gelegenheit, findet ihr nicht? ;)

Sonntag, 10. Februar 2013

Tilda mit Blumenkörbchen (Challenge Teilnahme)



Es ist wieder so weit! Beim Stempeleinmaleins findet eine neue Challenge (#37) statt.
Folgenden Sketche galt es diesmal einzuhalten:


Und die Option war diesmal ein Farbschema: Hellblau / Packpapierbraun / Weiß.

Hier ist nun die Karte die daraus entstanden ist und mit der ich an der Challenge teilnehme:


Hier noch ein Detailbild:


Ich habe hierfür nicht nur irgendein Packpapierbraun verwendet, sondern tatsächlich Packpapier :)
Einmal durch die Big Shot durchgekurbelt und schon hatte es eine schöne Pünktchenprägung die ich noch mit brauner Distress Ink (Vintage Photo) betont habe.
Den hellblauen Hintergrund habe ich ebenfalls mit brauner Distress Ink und den Schnörkel-Stempeln bestempelt.
Das Tilda-Motiv hat jeweils rechts oben und links unten noch drei goldene Pallietten bekommen.
Coloriert ist das Motiv mit Buntstiften.

War eigentlich relativ schnell gemacht.
Und mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.
Was sagt ihr dazu?

Samstag, 9. Februar 2013

Masking Tape / Washi Tape

Das hier ist Masking Tape (oder auch Washi Tape genannt ):


Für die, die noch nie was davon gehört haben:
Masking Tape ist eine Art bedrucktes Kreppband, dass zu Bastel- und Dekorationszwecken dient. Es hält genauso gut wie Tesakrepp, d.h. so ganz gut, aber man kann es auch ganz einfach wieder entfernen und dann ein zweites und auch ein drittes Mal verwenden.

Heute wollte ich Euch mal zeigen, was ich damit so anstelle.

Was ich ganz schön finde, ist den Deckel eines Marmeladenglases damit zu bekleben.
So wird ein langweiliges Gläschen zu einem schönen Aufbewahrungsglas von Kleinkram. Auch selbstgemachte Marmelade sieht in so einem Glas gleich viel selbstgemachter aus :)



Auch langweilige Magnete können mit Masking Tape aufgepeppt werden:

oben: mit Masking Tape beklebter Magnet

links: mit Masking Tape beklebter Magnet

Kleine Alltagsgegenstände, wie hier zum Beispiel das Döschen mit den Zahnstochern, bekommen durch Masking Tape einen besonderen Charme:


Und hier noch meine Lieblings-Deko-Idee mit Masking Tape: Teelichter!


Wie es der Zufall so will, hat Masking Tape genau die gleiche Breite wie die Höhe von handelsüblichen Teelichtern! Es ist so einfach und schnell die kleinen Kerzen auf zu hübschen... Ich finds genial.

Und was macht ihr so mit Masking Tape?